Blog Image

AE-Tec Alternative Energietechnik Blog

Aktuelles

AE-Tec Alternative Energietechnik Blog:

Hier finden Sie aktuelle Info's rund um das Thema Photovoltaik und Stromspeicher

Meyer Burger bringt neue Premium-Solarmodule auf den Markt

Aktuelles Posted on Mi, Mai 05, 2021 15:25:49

 Heterojunction Technik Made in Germany, der neue Industriestandard?

Die Firma Meyer Burger, bekannt als Produktionstraßen Hersteller in der Photovoltaikindustrie, bringt neue Premiummodule erstmals auf den Markt. Die Module werden mit der eigens entwickelten Heterojunction Solarzelle ausgestattet. Sowhl die Zellen als auch die Produktion der Module geschieht komplett in Deutschland.

Die HJT-Zellen nehmen deutlich mehr Sonnenenergie als herkömmliche Solarzellen auf und der umgewandelte elektrische Strom fließt mit weniger Widerstand durch das Modul. Auch bei schwachem Sonnenlicht, beispielsweise wenn es bewölkt ist (Schwachlichtverhalten). Die Verbindung der Zellen durch die patentierte SmartWire-Technologie (SWCT®), bringt einen zusätzlichen Effizenzgewinn. Die hauchdünnen Verbindungsdrähte verringern die Abschattung auf den Solarzellen um bis zu 30 Prozent. Die Module nehmen so mehr Energie auf und produzieren länger Strom. Für spürbar mehr Leistung auf Ihrem Dach.

Vorerst wir es drei verschiedene Module geben:

  • Full-Black-Modul mit 375 Wp Leistung
  • White mit weißer Rückseitenfolie mit 385 Wp Leistung
  • und ein bifaciales Glas-Glas-Modul mit 375 Wp Leistung

Garantiepaket nach deutschem Recht.

Die Meyer Burger Premiummodule kommen mit einer 25jährigen (Glas-Folienmodul) bzw.

einer 30jährigen (Glas-Glas-Module) Produktgarantie.

Die Leistungsgarantie umfasst bei allen Modulen 92% nach 25 Jahren,

bzw. 93% bei Glas-Glas-Modulen nach 30 Jahren.



Speicher-Förderung 2021 ab sofort wieder Anträge möglich

Aktuelles Posted on Sa, Februar 06, 2021 12:32:00

 Jetzt wieder Fördergelder sichern mit dem Förderprogramm Progres NRW von der Bezirksregierung Arnsberg. Jetzt 150€ pro kWh sichern.

Bei der Bezirksregierung Arnsberg, kann ab sofort wieder ein Antrag auf Förderung für Ihren Batterie-Stromspeicher gestellt werden.

     Wer kann Anträge stellen?

  • Privatpersonen, freiberuflich Tätige
  •   Unternehmen, insbesondere kleine & mittelständische Unternehmen
  • Gemeinden, Gemeindeverbände, Schulen, Kindergärten usw.

      Was wird gefördert?

  • Stationäre elektrische Batteriespeicher in Verbindung mit einer neu zu errichtenden Photovoltaikanlage.

     Wieviel Förderung gibt es?

  • 150 € pro Kilowattstunde Speicherkapazität
  • maximale Förderhöhe liegt bei 75.000 €                                    

     Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Die angeschlossenen Photovoltaikanlage muss neu errichtet werden.
  • Das Verhältnis der Photovoltaikanlage in kWp zur Speicherkapazität des Batteriespeichers in kWh darf maximal 1 zu 3 betragen.
  • Für jede Photovoltaikanlage und jeden Standort ist die Anzahl der förderfähigen Batteriespeicher auf ein System beschränkt.

    Wie läuft das Förderverfahren ab?

  • holen Sie sich bei uns ein Angebot ein.
  • Online-Antragsformular ausfüllen und Angebot hochladen.
  • Darauf erhalten Sie eine Eingangsbestätigungsmail, über einen Link können gegebenenfalls weitere Formulare eingereicht werden.
  • Nach positiver Prüfung des Antragserhalten Sie den Zuwendungsbescheid, jetzt darf die Maßnahme durchgeführt werden.
  • Nach Bau der Anlage kann die Zuwendung abgerufen werden
  • Nach erfolgter positiver Prüfung des Auszahlungsantrages, wird das Fördergeld überwiesen.

    Wann kann ein Förderantrag gestellt werden?

  • Ein Antrag kann in diesem Jahr vom 04. Februar bis zum 20. November 2021 gestellt werden.
  • Mit der Maßnahme darf erst begonnen werden, wenn ein Zuwendungsbescheid erteilt wurde.

https://www.ae-tec.solar/speicherwissen/speicherfoerderung-progres-nrw.html



Photovoltaik in Krefeld-Energie vom eigenen Dach !

Aktuelles Posted on Mi, Oktober 28, 2020 11:30:01

In Krefeld wurde eine 8,17 kWp Photovoltaikanlage errichtet.

Module von LG Electronics wurden hierbei eingesetzt. Zusätzlich wurden Module, die mit zeitweiliger Verschattung zu kämpfen haben, mit Optimierern der Firma Tigo ausgestattet. Um möglichst viel Strom vom eigenen Dach selber nutzen zu können, wurde ein LG ESS Home 8 Speichersystem verbaut. Mit einer derzeitigen Nutzenergie von 9,3 kWh, ist dieses System auch nochmal um die gleiche Kapazität erweiterbar.

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten der dezentralen Energiegewinnung in Krefeld und Umgebung.



Photovoltaikanlage Mülheim an der Ruhr

Aktuelles Posted on So, September 13, 2020 15:24:03

Eine 99,62 kWp Photovoltaikanlage in Mülheim an der Ruhr wurde von AE-Tec Alternative Energietechnik errichtet.

293 Trina Solar Module wurden in Mülheim auf einem Seniorenheim verbaut. Auf Grund der Dachkonstruktion war hier eine direkte Anbringung der Unterkonstruktion nicht möglich. Hier wurde ein System der Firma S:FLEX verwendet. Hierbei wird die gesamte Konstruktion auf das Dach gelegt und nach Herstellervorgabe mit Betonplatten ballastiert. Das gesamte System wird bei dieser Anlage hängend über dem First montiert. Der Gleichstrom der 293 Module wird von zwei SMA Core 1 Wechselrichtern verarbeitet. Als Zentrale und Steuereinheit der Photovoltaikanlage in Mülheim, arbeitet hier der SMA Datamanager.



Weiter »